Schamanische Ritualarbeit

Ritual - und Ahnenworkshop mit Samhain-Ritual - Jahreskreisfest

01. - 03. November 2019



Während immer mehr Menschen auf der Suche nach Ursprünglichkeit und Spiritualität in der Ferne Ausschau halten, hat mich meine Intuition immer sehr klar auf den Weg zu unseren eigenen Wurzeln gelenkt.
Hier traf ich meinen schamanischen Lehrer und erhielt über mehrere Jahre durch seine Begleitung Zugang zum Wissen, der Weisheit und Einsicht unserer eigenen mitteleuropäischen Vorfahren.
Heute gebe ich dieses Wissen und meine Erfahrungen in meiner Arbeit ebenso an wahrhaftig suchende Menschen weiter.

Die Ritualarbeit – fachlich korrekt durchgeführt - nimmt dabei einen besonderen Stellenwert ein, da sie zu den wichtigsten magischen Handwerksmitteln gehört.

Während unseren Vorfahren das Wissen um die Bedeutung und Wirksamkeit der Rituale bewusst war, ist uns dieses Wissen heute weitestgehend verloren gegangen.
So wie es einen Sinn und eine Bedeutung hat, welche Tiere, Pflanzen und Bäume in unserer Gegend heimisch sind und welche Sprache wir sprechen, so hat es auch eine wesentliche Bedeutung, auf welche Weise und in welchem kulturellen Kontext wir Rituale durchführen.

Für uns Europäer und hierzulande lebende Menschen haben unsere ursprünglichen mitteleuropäischen traditionellen Wurzeln eine größere Erreichbarkeit, Effektivität und ein kraftvolleres Wirkungsspektrum, als aus einem fremden Kulturkreis übernommene Rituale es je haben können.

Nicht nur deshalb sollten wir es auch vermeiden, Rituale und Ritualbestandteile aus indigenen Kulturen nachzuahmen, bzw. zu vermischen.
Denn auf diese Weise wird nicht nur unsere eigene rituelle Kraft geschmälert, es wird dadurch auch die Kraft der noch existierenden traditionellen Rituale mehr und mehr verlorengehen, wenn wir uns weiter am magischen Erfahrungsschatz dieser Kulturen bedienen.

Ein Ritual verbindet durch seine spezielle, vom Alltag abgehobene, vorgegebene, gleichförmige, wiederholte Handlung die Alltagswelt, Anderswelt und Götterwelt, Körper, Geist und Seele, das Materielle, Magische und Göttliche so miteinander, dass die Kräfte auf allen drei Ebenen der Welt auf eine besonders intensive Weise aktiviert und gemeinsam auf ein bestimmtes Ziel hin ausgerichtet und fokussiert werden.

Eine der wichtigsten Voraussetzungen, um ein magisch wirksames Ritual auszurichten und durchzuführen ist dabei das Erlernen und Erspüren der Geschichten und Bedeutungen hinter den einzelnen Ritualbausteinen. Dies führt auch zu einer zunehmenden Wahrnehmung der wirkenden Wesen und Kräfte, die in einem Ritual wirksam werden.


Wenn Sie die Vorbereitung und Durchführung von Ritualen erlernen wollen, z.B.:
  • das traditionelle "Dank-Bitt-Ritual",
  • Rituale zu den Jahreskreisfesten,
  • zur Einweihung von Ritualgegenständen, bzw. Kraftorten,
  • Haus- und Hofrituale

    oder sich die Gestaltung und Durchführung eines Rituals, z.B.:

  • zu Schwangerschaft und Geburt,
  • zu einem Lebensübergang (Geburt, Erwachsenwerden, in Zeiten der Menopause, Sterbebegleitung),
  • ein Heilritual,
  • ein Ritual in Zeiten der Veränderung/Wandlung (in Krisenzeiten, bei Trennungen, Abschiednehmen, für einen Neubeginn),
  • zur Haus- bzw. Hofreinigung

    wünschen, dann kontaktieren Sie mich gerne über meine Emailadresse.

    Zum Thema "Schamanische Ritualarbeit" biete ich einen Wochenendworkshop an, bei dem jeder Interessierte u.a. die wichtigsten Rituale - basierend auf unseren mitteleuropäischen Wurzeln - kennenlernen und dabei Informationen über deren Bedeutung und Wirkungsweise erfahren kann.

    Dafür bin ich auch mobil unterwegs und suche Sie gerne auch bei Ihnen vor Ort in Deutschland, Österreich und in der Schweiz auf.
    Für Terminwünschen können Sie mich gerne unter folgender Email-Adresse oder telefonisch kontaktieren.